Santa Claus Parade

Heute war ich zur Santa Claus Parade. Um 13 Uhr sollte es losgehen und um 11 Uhr habe ich vom Hotelzimmer aus schon die ersten Zuschauer Plätze reservieren gesehen. Ok, da aber die Außentermperatur knapp unter der Gefriergrenze lag, entschied ich mich, erst um halb eins aufzubrechen. Also zwei Paar Socken an, Kamera parat und die Handschuhe in die Tasche gesteckt. Dann bin ich die Straße runtergelaufen und mir einen ganz pasablen Platz zu suchen, den ich dann auch gefunden habe.

Pünktlich um 13 Uhr ging es dann auch los - Polizeimotorräder düsten showmäßig die Straße hoch und runter. Es folgten zahlreiche weihnachtlich geschmückte Fahrzeuge jeglicher Art inklusive Musikkapellen und Tanzgruppen. Immer wieder wurden Zuckerstangen und Coupons an die Kinder in der ersten Reihe verteilt - erinnerte doch schon etwas an die Karnevalszüge im Rheinland :-).

Es war ein toller Umzug mit schönem weihnachtlichem Flair, jetzt kann die Weihnachtszeit beginnen - Stollen kann man immerhin ja hier auch schon kaufen (für 23 $). Um halb drei bin ich dann etwas sehr durchgefroren Richtung Supermarkt spaziert, um dort noch ein paar Sachen für den leeren Kühlschrank zu kaufen. Es ist echt genial, dass man Sonntag nachmittag einfach losgehen kann und einkaufen :-). Der Supermarkt hat also mein Abendmahl gerettet. 

Da ich nun aber immer noch total verfroren bin, werde ich mich jetzt erst einmal in der Badewanne auftauen, anschließend ins Queen-Size-Bed :-) kuscheln und noch ein wenig DVD schauen.

Spülen muss ich auch nicht mehr, dass hat der room-service schon erledigt. Also nur noch das Abendessen zubereiten und es mir gut gehen lassen.

Das Leben könnte durchaus schlechter sein.

6.12.10 02:05

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen